Personalia

 

Andreas J. Obrecht ist habilitierter Soziologe, Entwicklungsforscher, Schriftsteller, Moderator der ORF-Ö1-Live-Sendung Punkt Eins und der Sendung Im Gespräch, Leiter des Bereiches Wissenschaft und Forschung für Entwicklungszusammenarbeit in der Austrian Agency for International Cooperation in Education and Research (www.oead.at) und Leiter des Austrian Partnership Programme in Higher Education and Research for Development (APPEAR, www.appear.at ) – ein Programm zur Förderung wissenschaftlicher Kooperation in Forschung und Lehre zwischen österreichischen Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen in Afrika, am Westbalkan und im Kaukasus.Rund 30 Jahre universitäre Lehrtätigkeit und Feldforschungen im Südpazifik, in Subsahara-Afrika, in der südöstlichen Karibik und in Himalaya-Staaten, Gestaltung von rund 500 kultur- und wissenschaftspublizistischen Radiosendungen für den ORF Ö1, Moderation von Liveveranstaltungen (z.B. im Gespräch mit Ernst Ulrich von Weizsäcker Artikel in "Trend" inkl. Video) zahlreiche wissenschaftliche und literarische Publikationen, zuletzt erschienen: APPEAR II. New pathways towards participative knowledge production through transnational and transcultural academic cooperation. Studienverlag, 2022; Semolina. Sterben, Lieben, Leben. Ibera Verlag, 2021.

NEUERSCHEINUNGEN